Quark herstellen

Quark ist eine deutsches Milchprodukt, es hat die Konsistenz zwischen Frischkäse und Griechischen Joghurt, schmeckt leicht säuerlich und enthält wenig fett. Wir benutzen Quark oft zum backen, kochen und für Dips. Quark ist auch der Hauptbestandteil des Käsekuchens.

Quark hat deutlich mehr Proteine als Joghurt oder andere Käse.

Für selbst gemachter Quark braucht man diese 2 Sachen:

Rezept drucken
Quark herstellen
Quark ist eine deutsches Milchprodukt, es hat die Konsistenz zwischen Frischkäse und Griechischem Joghurt, schmeckt leicht säuerlich und enthält wenig fett. Wir benutzen Quark oft zum backen und für Dips.
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 24 Stunden
Portionen
Portion = 750g
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 24 Stunden
Portionen
Portion = 750g
Zutaten
Anleitungen
  1. Nimm eine große Schüssel und füge die 4 mittel großen Suppenschöpfkellen voller Milchpulver in die Schüssel.
  2. Danach den Liter Wasser in die Schüssel geben und alles mit einem Schneebesen umrühren.
  3. Ein bisschen Wasser in eine Tasse geben und die halbe Labtablette in das Wasser geben. Mit einem Löffel die Labtablette zerdrücken und dann in die Milchpulver- Wassermixtur geben.
  4. Danach die kleine Messerspitze an Milchbakterien (ProBiDa) in die Milchpulver- Wasser- Labmixture geben, und mit dem Messer umrühren das die Bakterien in der Mixtur verteilt sind.
  5. Jetzt die Schüssel an einen Ort in der Küche stellen und 24 Stunden nicht berühren oder bewegen. Die Schüssel nach dem abstellen mit einem Handtuch abdecken.
  6. 24 Stunden später das Handtuch abdecken und den fast fertigen Quark mit einem Messer von oben nach unten in 1x1 cm streifen schneiden und dann von links nach rechts auch 1x1 cm streifen schneiden.
  7. Danach das Handtuch in den Sieb legen und den Quark langsam auf das Handtuch in den Sieb schütten.
  8. Nun die Schüssel mit einem Küchenspatel auskratzen und dann die Schüssel unter den Sieb stecken. Der Quark muss nun abtropfen. Ab besten den Quark samt Schüssel und Sieb in den Kühlschrank stellen, dann am Anfang alle 30 Minuten den Sud abschütten bis eine feste Masse entsteht.
  9. Wenn der Quark kein Sud mehr in die Schüssel abgibt den Quark in eine Schüssel abfüllen und von dem Handtuch abkratzen. das Rezept sollte ungefähr 750g Quark ergeben.
Dieses Rezept teilen
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.